Der Modus

Basis für die Teilnahme an dem abschließenden Masters sind die in der Turnierserie erspielten Ranglistenpunkte. In die Wertung gelangen nur Ergebnisse ab dem Viertelfinale (ausschließlich Hauptrunde).
In jeder Altersklasse qualifizieren sich 12 Spielerinnen/Spieler für das Endturnier (Platz 1-11 der Punktewertung + 1 Wildcard). Voraussetzung ist die Teilnahme an mindestens 4 Turnieren innerhalb der Serie, Ausnahmen kann es hier bei der Vergabe der Wildcard geben, sowie bei Altersklassen, bei denen es nicht ausreichend Teilnehmer/Teilnehmerinnen mit 4 Turnierteilnahmen gibt. Bei Punktgleichheit entscheidet im Zweifelsfall die Anzahl der gespielten Turniere zugunsten der Spielerin/des Spielers, die/der an mehr Turnieren teilgenommen hat. Sollte einer Spielerin oder einem Spieler die Teilnahme am Masters nicht möglich sein, kann die Turnierleitung anhand der Punktewertung oder per Wildcard Nachrücker bestimmen.

Das Preisgeld

Die Verteilung des Preisgeldes

Basis hierfür sind die zur Qualifikation für das Masters berücksichtigten, sowie der beim Masters erspielten Punkte.  

JDie besten 5 Spielerinnen und Spieler, unabhängig der Altersklasse, werden prämiert.

Das Preisgeld
(altersklassenübergreifend)


Seniorinnen AK 30 – 70


Platz 1: 1.000,00 €

Platz 2:    800,00 €

Platz 3:    600,00 €

Platz 4:    400,00 €

Platz 5:    200,00 €


Senioren AK 30 – 80


Platz 1: 1.000,00 €

Platz 2:    800,00 €

Platz 3:    600,00 €

Platz 4:    400,00 €

Platz 5:    200,00 €


Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung